*
top
cl-button-hauptseite
Menu
IzIkÖ IzIkÖ
Passgenaue Angebote Passgenaue Angebote
Ihre Anfrage - unser Weg Ihre Anfrage - unser Weg
Qualitätsmanagement Qualitätsmanagement
ReferentInnen ReferentInnen
Referenzen/Downloads Referenzen/Downloads
Kontakt Kontakt
cl-kontakt
 
Arbeiterwohlfahrt
Bezirksverband Mittelrhein e.V.
Integrationsagentur

Amsterdamer Straße 232
50735 Köln

Susanne Schmidt
Telefon 0221 / 846 427-02
Telefax 0221 / 846 427-17

E-Mail
Dr. Nihal Akca
Dr. Nihal Akca
Beruf: Rechtsanwältin; Fachanwältin für Familien- und Sozialrecht
Berufserfahrung/Arbeitsschwerpunkte: Referentin bei verschiedenen Projekten; Interkulturelle Konfliktvermittlung im Rahmen des Bundesprogramms Entimon – gemeinsam gegen Gewalt und Rechtsextremismus in Essen; Ausbildung von Interkulturellen Konfliktvermittlern für die Bezirksverbände AWO – NRW in Gelsenkirchen; Fortbildung für Fall-Manager im Sozialamt der Stadt Essen, Interkulturelle Konfliktvermittlung in Mannheim (Stadtteilprojekt Neckar-Stadt West).
Gabi Al-Barghouthi
Gabi Al-Barghouthi
Beruf: Sozialwissenschaftlerin, Leiterin des Fachdienstes für Integration und Migration des Caritasverbandes Bonn e.V. Berufserfahrungen/Arbeitsschwerpunkte: Leiterin des Bereichs Integration/Migration beim Verein für Europäische Sozialarbeit, Bildung und Erziehung (VESBE e.V.), Referentin für interkulturelle Sozialarbeit im Fachbereich Migration beim AWO Bundesverband e.V., Durchführung von Fortbildungen und Trainings zum Thema Integration, Migration und Interkulturelle Öffnung; Praxisberatung und –begleitung in der Migrationsarbeit; Konzipierung und Durchführung von Projekten im Integrations-/ Migrationsbereich, Dozententätigkeit. Schwerpunkt: Islam mit seiner Relevanz für die praktische soziale Arbeit vor Ort, z.B. im Umgang mit muslimischen KlientInnen, Vereinen etc.
Dr. Schahrzad Farrokhzad
Dr. Schahrzad Farrokhzad
Beruf: Diplom-Pädagogin, freiberuflich tätige Wissenschaftlerin und Dozentin
Berufserfahrung/Arbeitsschwerpunkte: Evaluation und Begleitforschung; interkulturelle Schulung und Beratung. Hintergrund: mehrjährige Tätigkeit als Wissenschaftlerin und Dozentin im Bereich Interkulturelle Bildung (an den Universitäten Köln und Münster); Projektmitarbeit in der EQUAL-Koordination zur beruflichen Integration von MigrantInnen; diverse Vorträge und Schulungen u.a. zu den Themen: Interkulturelle Kommunikation, Bildungs- und Berufschancen von MigrantInnen in Deutschland, Geschichte der Migrations- und Integrationspolitik.
Domenica Licciardi
Domenica Licciardi
Beruf: Diplom-Sozialpädagogin, Supervisorin DGSV; Mediatorin, systemische Beraterin, interkulturelle Trainerin. Seit 1998 in eigener Praxis für Supervision, Beratung und Fortbildung tätig.
Berufserfahrung/Arbeitsschwerpunkte: Prozessbegleitung, Coaching, Supervision, Managing Diversity, Konzeption und Implementierung von interkultureller Teamentwicklung; Projektleitungen für interkulturelle Öffnungsprozesse; Co-Leitung Ausbildung Mediation nach den Richtlinien BM.
Sedat Sari
Sedat Sari
Beruf: Dipl.-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut i. A.
Berufserfahrung/Arbeitsschwerpunkte: Langjährige Erfahrung im Migrationssozialdienst und in der interkulturellen Arbeit sowohl mit MigrantInnen als auch in öffentlichen Diensten und Einrichtungen; freier Mitarbeiter des Instituts zur interkulturellen Öffnung; Durchführung von Seminaren zu Kommunikationstechniken, Case-Management, interkulturelle Öffnung und Sprachmittlerausbildung; interkulturelle Psychotherapie; Supervision.
Edeltraud Stecher-Breckner
E. Stecher-Breckner
Beruf: Dipl. Sozialarbeiterin
Berufserfahrung/Arbeitsschwerpunkte: Seniorennetzwerkkoordinatorin beim AWO Kreisverband Köln e.V.; Mitarbeit bei der Entwicklung und Umsetzung des Modellprojektes „Anpassung des Versorgungssystems der Altenhilfe an die Bedürfnisse von Migrantinnen und Migranten“, AWO Kreisverband Köln e.V.; Fortbildungen in Einrichtungen der offenen Altenhilfe in Köln zu Landeskunde Türkei, Migrationsgeschichte aus der Türkei, Lebenssituation in Deutschland; Inhouse-Schulungen zur interkulturellen Kompetenzentwicklung in Altenhilfeeinrichtungen zur Lebenssituation von älteren  Migrantinnen und Migranten aus der Türkei und Aussiedlern/Spätaussiedlern in Deutschland und zu Migration und Gesundheit.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail